Power-Frau, neuer Creative Director im m:werk-Kreativ-Team

By 26. Januar 2018Agentur

Healthcare-Kommunikation ist mehr als Content und Medical Writing. Sie wirkt auch durch das kreative Momentum. Daher haben wir unser Kreativ-Team personell verstärkt. Für noch mehr Wirksamkeit in der Zielgruppenansprache!

Wir freuen uns, Jenny Higer als Creative Director an Bord zu haben. Sie hält einen Bachelor in Medien-Management (Hochschule Rhein-Main, Wiesbaden) und hat unter anderem am FIDM San Francisco studiert.

Jenny Higer: „Kreative Arbeit hat mich schon immer begleitet. Ob im Modestudium in den USA, bei der Filmkonzeption, im Studium „Medien-Management“ oder in der TV-Arbeit ­– Ästhetik und kreative Ideenentwicklung jeglicher Art bewegen und erfüllen mich. Meine Arbeit bei m:werk vereint Konzeption mit Kreation und gibt mir die Möglichkeit zielgruppenrelevante, ästhetische Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.“

Jenny Higer verantwortet unseren gesamten kreativen Output. Sie leitet die Kreation und ist maßgeblich am Ausbau des Kreativteams beteiligt. Zudem fungiert sie als kreative Ansprechpartnerin im Rahmen unseres Account-Managements. Neben ihrem Know-how bringt sie auch ein ausgezeichnetes Netzwerk an Spezialisten für Web-Design, Print, Film, Streams, Video und Interior-Design (Messen/Kongresse) in das m:werk-Leistungsportfolio ein.

Reinhard Ruhrmann, Geschäftsführer bei m:werk, Wiesbaden

Über den Autor:

Reinhard Fuhrmann verantwortet als Geschäftsführer Management die Bereiche Agenturentwicklung, Finanzen und Personal.
Studium der Informatik, Soziologie und Organisationsentwicklung.

Haben Sie Fragen zum Artikel?

Sprechen Sie uns gerne an!