m:werk wächst: Berliner Schwesteragentur eröffnet

By 10. September 2018Agentur, Allgemein

m:werk, der Wiesbadener Spezialist für Gesundheitskommunikation, ist nun zusätzlich in der Hauptstadt präsent:  Am 1. September 2018 hat die eigenständige m:werk berlin GmbH & Co. KG ihre Türen geöffnet.

In den neuen Räumen in der Nähe des Potsdamer Platzes arbeiten derzeit fünf Mitarbeiter. Zentrale Aufgabe der von Burson-Marsteller zu m:werk gewechselten Account Direktorin Stephanie Brandt ist es, das Team zu entwickeln. Ein wichtiges strategisches Ziel ist die Entwicklung des Geschäftsfeldes „Public Affairs“: „Politische Kontaktarbeit wird immer wichtiger und der Bereich komplettiert unser Angebot als Full Service Agentur für Healthcare-Kommunikation“, sagt Reinhard Fuhrmann, der die Berliner Agentur als Geschäftsführer leiten wird. „Und wer politisch Einfluss nehmen will, muss in Berlin vor Ort sein.“ Dass bereits viele der bestehenden m:werk-Kunden in der Hauptstadt sitzen, bestärkte den Beschluss der beiden Inhaber Schütz und Fuhrmann, in Berlin zu wachsen. Da die Agenturen in Wiesbaden und Berlin jeweils eigenständig sind, konnte zudem das Kundenportfolio erweitert werden. Auch die in Berlin etwas entspanntere Personalsituation spielte eine Rolle: „Im Rhein-Main-Gebiet sind Healthcare-Spezialisten sehr gefragt – neue Stellen zu besetzen, ist dort nicht immer einfach“, so Fuhrmann.

Das Wiesbadener m:werk steht künftig unter alleiniger Geschäftsführung von René Schütz. „Wir können uns hier nicht vergrößern“, erklärt er augenzwinkernd. „Sonst müssten wir umziehen und unsere Räume in der Wiesbadener Altbau-Villa aufgeben, die uns so ans Herz gewachsen sind.“ Konstanz mit einem eingespielten Team ist daher die Perspektive für Wiesbaden.

Wenn Sie mehr über m:werk erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne jederzeit an.

Unverbindliche Anfrage
Reinhard Ruhrmann, Geschäftsführer bei m:werk, Wiesbaden

Über den Autor:

Reinhard Fuhrmann ist Geschäftsführer der m:werk berlin GmbH & Co. KG. Außerdem verantwortet er als Director Agency Development die Bereiche Agenturentwicklung, Finanzen und Personal.
Studium der Informatik, Soziologie und Organisationsentwicklung.

Haben Sie Fragen zum Artikel?

Sprechen Sie uns gerne an!

m:werk Healthcare Communication ist als Healthcare- und Pharma-PR-Agentur seit 2000 für Unternehmen der pharmazeutischen Industrie, der Medizintechnik und anderer Healthcare-relevanter Branchen tätig.

Fundament für Beratung und Maßnahmenentwicklung im Rahmen von Kommunikations- und PR-Konzepten ist die datenbasierte Methodik der empirischen Sozial- und Marktforschung. Sie wurde für kommunikative Fragestellungen in der Healthcare-PR, insbesondere des dort verorteten Marketings, adaptiert. Im Kern werden regelmäßig Facharzt- und Patientengruppen repräsentativ und detailliert über ihr aktuelles und vermutet künftiges Informations- und Kommunikationsverhalten befragt. So erhalten wir empirisch-gestützt eine aktuelle, valide, quantitative Daten-Grundlage für den zielgerichteten Budget-Einsatz und für eine präzise crossmediale Gewichtung im jeweiligen Facharzt- oder Patientensegment.

Weiter ergänzen wir diesen Daten-Pool durch qualitative Befragungen (Telefon und online) unter Meinungsbildnern, Klinikern und niedergelassenen Ärzten der verschiedenen Facharztgruppen bzw. Patienten bestimmter Indikationsbereiche.